Tier-Lexikon :: Hunde

Berner Sennenhund
Abbildung Berner Sennenhund
Bild: Berner Sennenhund
 

Berner Sennenhund
Der Berner Sennenhund ist ein eher massiger Hund mit kräftigem Knochenbau. Bei einer Widerristhöhe von bis zu 70 cm können Rüden 50 kg und mehr wiegen. Das Haarkleid ist lang und weich, es sollte schlicht (glatt) oder höchstens leicht gewellt sein. Auch die nicht sehr großen hoch angesetzten Hängeohren sind behaart. Den Hauptakzent des dreifarbigen Hundes setzt der schwarze Mantel über Rumpf, Hals, Kopf und Schwanz. Von der Nase zur Stirn läuft ein weißer Stirnstreif, die Blesse. Ein weißes Brustkreuz und weiße Pfoten sind ein echter Schmuck. Die weiße Schwanzspitze ist kein Muss, aber dennoch gern gesehen. Braunrote Flecken über den Augen gaben ihm den alten Namen „Vieräugler“. Braunrote Backen und ebensolche Abzeichen seitlich des weißen Brusthaars und an den Beinen runden das Bild ab. Je symmetrischer die drei Farben verteilt sind, desto harmonischer das Bild. Vorder- und Hintergliedmaßen sollten gut gewinkelt sein. Der Bewegungsablauf sollte „frei und ausgreifend“ sein.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Berner_Sennenhund

Teile des Textes sowie der Bilder sind der Enzyklopädie Wikipedia bzw. den Wikimedia Commons entnommen und stehen entsprechend dem Original unter einer der folgenden Linzenzen: Creative Commons, GFDL oder Public Domain.

Sollten Sie selbst Anregungen und Hinweise zu dieser Tierrasse haben, so senden Sie uns doch die Informationen an unsere E-Mail-Adresse.

Zurück zu Hunde

Diskussion | 0